Cualstibit-1M

Formel:   

Cu5Al2Sb3+3O12(OH)·12H2O                       (4.FM.40)
Ausbildung: monoklines Kristallsystem; hellblaue bis blaugrüne, tafelige, meist spitz zulaufende Kristalle < 0,5 mm zu oft sphärolithischen Aggregaten, Beschichtungen
 

Entdeckung:   

1981 - Walenta; ehemals Cyanophyllit - Name aus dem Griechischen für blau (κυανός) und Blatt (φύλλον), eine Anspielung auf die Farbe und die Form, 2012 diskreditiert und als Polytyp von Cualstibit bezeichnet - der neue Name bezieht sich auf die chemische Zusammensetzung (Cu, Al, Sb) und auf den Polytyp
 

Typlokalität: 

Deutschland, Baden-Württemberg, Bezirk Freiburg, Ortenaukreis, Oberwolfach, Grube Clara
Seltenheit: selten                                   (Mineralienatlas: 10 / Mindat: 9 Lokalitäten; 2015)

 

 

Cualstibit-1M xx

Grube Clara, Oberwolfach, Schwarzwald, Baden-Württemberg, BRD (TL)

Bildbreite: 1,3 mm