Portlandit

 

Formel:   

Ca(OH)2                   (4.FE.05)
Ausbildung:  trigonales Kristallsystem; blättrige bis hexagonale tafelige xx, auch faserige, pulverige oder massige Aggregate
 

Entdeckung:   

1933 - C. E. Tilley; benannt in Anlehnung an seine Ähnlichkeit zum synthetischen Produkt Portlandzement

 

Typlokalität: 

UK, England, Nordirland, Antrim Co., Larne, Scawt Hill
 

Seltenheit:    

wenig verbreitet                (Mineralienatlas: 27 / Mindat: 37 Lokalitäten; 2014)

 

  

 

kleine, farblose bis weiße, dünnblättrige Portlandit xx

gemeinsam mit Salmiak, Gips und Aragonit

Absetzerhalde bei Ronneburg, Thüringen, BRD

Bildbreite: 22 mm

 



kleine, farblose bis weiße, dünnblättrige Portlandit xx

(Detail der links abgebildeten Stufe)

Bildbreite: 1,5 mm